Monthly Archives: März 2018

2. Mitteldeutsche Meisterschaft 2018 in Bad Langensalza

Die 2. Mitteldeutschen Meisterschaften der Kadetten, Junioren und Jugend, weiblich und männlich in 19 Gewichtklassen männlich und 9 Gewichtsklassen weiblich fanden am 24./25.03.2018 im Sportkomplex in Bad Langensalza statt.

Die drei Landesverbände führten schon in früheren Jahren Mitteldeutsche Meisterschaften durch und so kamen die Verantwortlichen 2017 (Roßwein – SN) auf die Idee dieses geschichtsträchtige Wettkampfserie wiederzubeleben.

Die Landesverbände Sachsen-Anhalt und Sachsen konnten leider die vom TBV ausgeschriebenen Gewichtsklassen nicht komplett besetzen und so blieben wieder eine ganze Reihe Thüringer Aktive kampflos.
34 Wettkämpfe davon 11 Sparringskämpfe mussten die Aktiven ausführen, um die Urkunden, Medaillen und Pokale zu erreichen.

Die Aktiven des Thüringer Box Verbandes holten 7x Gold, 6x Silber und 3x Bronze.
Damit wurde der TBV Mannschaftssieger vor Sachsen-Anhalt (6x Gold) und Sachsen (4x Gold).
Die Jury vergab folgende Pokale:
– Beste Boxerin Kadetten – Laila Schwieger (S-A – Stendal)
– Bester Boxer Kadetten – Sandro Spitze (TBV – Weimar)
– Bester Boxer Junioren – Max Anton Bassl (TBV – Bad Langensalza)
– Bester Boxer Jugend – Dennis Klostermann (S-A – Görzig)

Die 3. Mitteldeutschen Meisterschaften organisiert im 03/2019 der LV Sachsen-Anhalt.

Protokoll Mitteldeutsche Meisterschaft 2018

Galerie

Plakat

Posted in Allgemein. Tagged with , , , .

Thüringer Meisterschaft in Leinefelde 2018

Boxen – 29. Thüringenmeisterschaften der Kadetten, Junioren, Jugend, Elite, weiblich und männlich

Es sind 114 Teilnehmer aus 18 von 21 Vereine in Leinefelde am Start, in den Altersklassen Kadetten (u15), Junioren (u17), Jugend (u19) und Elite jeweils männlich und weiblich.
Der 1. ESC Leinefelde und der Thüringer Box Verband führten die Landesmeisterschaften am 10. und 11. März 2018 durch.
Aufgrund der hohen Anzahl der Gewichtsklassen (alle 1,5-3 kg) und Altersklassen (maximal 24 Monate) sind leider immer wieder Sportler ohne Gegner. Sie trainieren auf diesen Höhepunkt drei- bis fünfmal pro Woche in ihren Vereinen. Vom Trainerrat werden nach den Landesmeisterschaften die Teilnehmer an den entsprechenden Deutschen Meisterschaften festgelegt.

Die Mannschaftswertung zeigt folgendes Bild des Boxsports in Thüringen:
1. Platz BV Weimar holt 9 Titel (15 Teilnehmer)
2. Platz SV Empor Bad Langensalza holt 6 Titel (14 TN)
3. Platz 1. SSV Saalfeld holt 5 Titel (6 TN)

4. Platz BC Mühlhausen holt 4 Titel (13 TN)
Platz PSV Erfurt holt 4 Titel (12 TN)
Platz Nordhäuser SV holt 4 Titel (10 TN)
Platz 1. ESC Leinefelde holt 4 Titel (7 TN)

8. Platz BC Wutha Farnroda, BC Wacker Gotha, TSV Zeulenroda, BR Suhl und BCB Eisenach holten je 1 Titel.

Die Jury kürte mit dem Pokal „Beste Boxerin der Kadettinnen“
Kimberley Magnus (38 kg) vom 1. SSV Saalfeld.
Den Pokal „Bester Boxer der Kadetten“ wurde an Tony Schneider (52 kg) vom BV Weimar verliehen.
Weitere Auszeichnungen wurden nicht vorgenommen.

Posted in Allgemein. Tagged with , , .