Archiv der Kategorie: Allgemein

Silvio Schierle will Olympia-Ticket

Silvio Schierle vom 1. SSV Saalfeld ’92 e.V. hat sich erfolgreich in der deutschen Nationmalauswahl als Nummer Eins in der Klasse bis 75kg qualifiziert. Damit erhält er die Startberechtigung für das olympische Ausscheidungsturnier in London im März 2020.
Hier ein Artikel dazu.

9. Internationales TBV- Kaderturnier in der Landessportschule Bad Blankenburg vom 20.- 23.02.2020

Unser 9. Internationales TBV-Kaderturnier ist gelaufen. Wir haben ein tolles Boxfest mit unseren besten Sportlern erlebt. Starke Gegner aus 12 Landesverbänden und 5 Ländern standen für unsere Kadersportler bereit.

Den Mannschaftspokal gewinnt Nordrhein-Westfalen mit 72 Punkten vor Niedersachsen (68) und Bayern (54). Der Thüringer Box Verband kommt mit 53 Punkten auf Platz 4.

Statistik zum Turnier:
  • 252 Sportler wurden gemeldet
  • 201 Aktive gingen über die Waage
  • 139 Kämpfe wurden in zwei Ringen ausgetragen, insgesamt 19 Stunden reiner Boxsport!
  • 56 Gewichtsklassen Gruppen Alle angereisten Boxer hatten die Möglichkeit zu kämpfen!
  • EM Qualifikation u19 am Samstag in acht Kämpfen
  • 12 Landesverbände und 5 Länder (CH, NL, IT, DK und KAZ) waren am StartMannschaftspokal gewinnt NRW mit 72 Punkten vor NS 68, BY 54 und TH 53 Punkten

Jury bestimmte die Pokale für die Besten Boxer:

Schüler:         
Cinnia Hofmann 36 kg (Bad Langensalza/TBV)
männlich keine Nominierung

Kadetten:        
Angela de Felicia 46 kg (Catania/Italien)
Dinmukhamed Kabyken 42 kg (Karaganda/KAZ)

Junioren:        
Megan de Clear 60 kg (Team Niederlande/NL) 
Nils Holz 52 kg (NRW) 

Jugend:    
Jana Mehringer 57 kg (BY) 
Malik Shadalov 49 kg (BE)

Schönster Kampf weiblich:
Jun/52kg Maribel Schierle (Saalfeld/TBV) vs. Amy Holzke Team NL)  

Schönster Kampf männlich:
Kad/54kg Maxim Schedel (NS) vs. Imran Khan (BB)

Der TBV schickte insgesamt 25 Athleten ins 9. TKT.
Die Trainer konnten Fehler, Schwächen und auch starke Seiten ihrer Schützlinge
gegen sehr starke Gegnerschaft bewerten. Das Ziel des Turniers wurde erreicht,
wenn auch noch viel in der Ausbildung unserer Boxeleven zu tun ist. Neben
knappen Niederlagen (1:2 Urteilen) wurden aber auch Siege von Salah, Cinnia,
Savinna, Maribel und Annemarie eingefahren. Der 1. SSV Saalfeld war mit 6
Sportlern gemeldet, leider wurden Eric Beyer (Kad/40kg) und Lucas Beck
(Jun/70kg) krank.

Zwei konnten das Turnier gewinnen – großartig:

  • Kimberley Magnus (Jun/48kg)              verloren, aber steigende Formkurve      Silber
  • Maribel Schierle (Jun/52kg)                  eine Siegleistung                                 Gold
  • Annemarie Schierle (Jgd/69kg)            zwei Siegleistungen                             Gold
  • Tim Krickhahn (Kad/42kg)                    verloren, aber steigende Formkurve            Bronze

Maribel wurde von der Jury für den „Schönsten Kampf“
mit Amy Holzke geehrt. Das Organisationsteam hat hervorragend zusammengespielt.
Unsere aktiven Boxer halfen mit, dass wir unseren Ruf als
“Landesleistungszentrum“ in Thüringen weiterhin gerecht werden konnten, d.h.
als Ausrichter/Veranstalter und in sportlicher Hinsicht in den Kämpfen. Außerdem
ist es eine Freude mit der Landessportschule zusammenarbeiten zu dürfen. Vielen
Dank an alle, die dabei waren. Ihr seid ein tolles Team. Gemeinsam macht es
Spaß, so ein Turnier durchzuführen!!!

Eine neue Chance: nächstes Jahr steigt das 10.
Internationale TBV-Kaderturnier in der Landessportschule Bad Blankenburg vom
25.-28.02.2021!!!

Blocktraining am Olympiastützpunkt Frankfurt/O.

Vom 17.-19.01.2020 fand die 16. Auflage eines gemeinsamen Blocktrainings von Thüringen mit Brandenburg am OSP in Frankfurt/O. statt. Das Anliegen die technisch/taktischen Möglichkeiten unserer Boxer mit denen von BB zu messen und zu verbessern ist über die Jahre voll aufgegangen. Andreas Schulze, Lehrgangsleiter am OSP, betonte mehrmals die hohe Qualität unserer Spitzenboxer, aber eben auch das ständige Lernen voneinander. Für uns stand zunächst das Überzeugen unserer Thüringer Vereine vom Blocktrainingssystem im Vordergrund. Immer mehr Vereine sehen große Vorteile in der Variante von monatlichem Blocktraining bis zu den Landesmeisterschaften. Und jetzt kam der Höhepunkt im Lehrgang am Olympiastützpunkt Frankfurt/O. 

BSG Altstadt 05 Nordhausen (7), BC Wismut Gera (8), 1. SSV Saalfeld (14) waren angereist.Dazu kamen noch Sportler aus Sachsen-Anhalt, Sachsen und Brandenburg, so dass 65 Aktive in vier Trainingsgruppen zu unterschiedlichen Zeiten unter der Leitung von OSP-Trainern trainierten.

Die Trainer vom OSP: Andreas Schulze, Falk Huste, David Hoppstock, Rene Benirschke sowie Andreas Ziebe organisierten alles sehr gut. Freitagabend nach der langen Fahrt wurde eine Trainingseinheit Seilspringen und Schlagschule zum Eingewöhnen durchgeführt. Mit hoher Disziplin wurden am Samstag drei starke Trainingseinheiten (TE) absolviert: Natürlich Frühsport, dann eine TE „Crosstrainer“, Schlagschule, Partnerübungen (PÜ) und Bedingter Sparring (BS), Koordinationskreis und Spieleinheit. Am Sonntag steht traditionell nach der Erwärmung 2x Kampfzeit BS/FS an.

Bemerkenswert ist immer wieder die Höflichkeit, die Ruhe, die klare Zielorientierung am OSP. Schön ist es immer wieder auch unsere starken Sportschüler aus Thüringen in Aktion zu sehen, so z. B.: Richard Meinecke (NDH), Max Anton und Michel Dobler (LSZ) und Annemarie Schierle (SLF) Vielleicht kommen bald weitere Sportler dazu.

Unsere Basisarbeit ist schon gut, aber einen weiteren Leistungssprung danach schafft man nur mit erhöhtem Trainingsumfang – 10TE pro Woche schaffen wir an der Basis nicht. Die sind aber notwendig, um in der Spitze mit zu boxen!

Also noch einmal großen Dank an die BB-Trainer aber auch an unsere Trainer und Betreuer aus TH.

Die Vorbereitung der 31. Thüringenmeisterschaften, der Mitteldeutschen und der sich anschließenden Deutschen Meisterschaften laufen auf Hochtouren:

  • 25.01.              Jahresarztuntersuchung mit anschließender TE in der DFH Gorndorf
  • 01./02.02.       Pokalturnier in Oschatz
  • 06.-09.02.        Round-Robin-Turnier in Rostock mit Irland und Ukraine
  • 12.-16.02.        Skilager in Heubach
  • 20.-23.02.        9. Intern. Thüringer Kaderturnier in Bad Blankenburg
  • 21./22.03.         31. THM in Gera
  • 04./05.04.         4. MDM in Roßwein

Mit sportlichen Grüßen

Lutz Grau

Deutsche Meisterschaft Kadetten (u15) 2019 in Lindow

Nach dem Vorbereitungslehrgang in Weimar am 04.-07.05.2019 fuhr der TBV-Kadetten-Kader zu den Deutschen Meisterschaften der Kadetten (u15) nach Lindow (Brandenburg).

Die Trainer Thomas Elke (BV Weimar) und Roby Meyer (BC Wismut Gera) bereiteten die jungen Kaderboxer auf ihre DM vor.

Mit diesen Ergebnissen geht eine sehr erfolgreiche Deutsche Meisterschaft zu Ende (8.-11. Mai 2019):

  • 12 Teilnehmer  –  3x Gold – 1x Silber – 4x Bronze
  • Landesverbandswertung:
    • NRW 5x Gold, BB 4x Gold, TH 3x Gold, BW 3x Gold, MV 3x Gold, Hessen 3x Gold, NS 3x Gold, BY 2x Gold, BE 1x Gold, SN 7x Silber, SA 2x Silber,
  • Dazu Pokal „Beste Boxerin“ + „Schönster Kampf“ für Maribel Schierle

Herzlichen Dank an die Trainer in unserem Landesverband, die das erst ermöglichten!

Ganz besonders zielgerichtet und effektiv war die Vorbereitung von Thomas Elke und Roby Meyer in Weimar.

So kann es weitergehen!

Name Geboren Gewicht Bilanz Verein Ergebnis
Moayad Shehada 09.2005 32 kg 10/6/4/0 Boxverein Weimar Gold
Majrbek Mukaliev 07.2005 40 kg 18/9/6/3 Boxverein Weimar Bronze
Ansar Tschinaev 06.2005 42 kg 37/22/12/3 Boxclub Mühlhausen Bronze
Keanu Zorn 07.2005 42 kg 34/11/17/6 BSG Altstadt 05 Nordhausen
Luca Köhler 08.2005 44 kg 8/3/1/4 ASC Ronneburg
Eljas Dataew 02.2006 46 kg 25/13/11/1 Boxverein Weimar
Nuradi Khadaev 03.2006 48 kg 9/6/3/0 PSV Erfurt
Collin Ostmann 02.2005 56 kg 46/30/13/3 BSG Altstadt 05 Nordhausen Gold
Sandro Spitze 11.2005 59 kg 23/18/2/3 Boxverein Weimar Silber
Lenox Ludewig 11.2005 62 kg 5/5/0/0 SV Bad Langensalza Bronze
Jangir Osmanov 03.2005 65 kg 10/6/4/0 BSG Altstadt 05 Nordhausen Bronze
Frauen          
Maribell Schirle 05.2005 50 kg 21/17/3/1 1.SSV Saalfeld Gold

TBV Verbandstag 2019

Am 16.03.2019 fand der 30. ordentliche TBV Verbandstag in Bad Blankenburg statt.

Von 24 Mitgliedsvereinen waren 14 anwesend, davon 2 entschuldigt.
Präsident Maik Dollhofer begrüßte alle Anwesenden sowie das Ehrenmitglied Jürgen Knips und den
Hauptgeschäftsführer Herrn Rolf Beilschmidt LSB TH. Es folgten die Berichte der Vorstandsmitglieder und Ausspachen. Auf Empfehlung der Kassenprüfer wurde der Vorstand entlastet.
Es wurden die Termine für das Sportjahr 2019-2020 besprochen.

Anträge / Beschlüsse:
Änderung der Nominierungskriterien zu den Deutschen Meisterschaften
Um eine optimale Nominierung für die Deutschen Meisterschaften zu erhalten, sollten einige Kriterien durch die Vereine / Sportler erfüllt werden.
1. Teilnahme an den Thüringen Meisterschaften im laufenden Sportjahr
2. Teilnahme an den Verbandsmaßnahmen des Thüringer Box Verbandes
3. regelmäßiger Wettkampfbetrieb (ist durch die Wettkampfprotokolle nachweisbar)
4. Teilnahme an LV übergreifende Maßnahmen (DBV, Ligabetrieb, Einsatz an Stützpunkten und des Wettkampfbetrieb, Internationale Turniere, Wettkämpfe)
5. Berücksichtigung bei Nichtteilnahme durch Krankheit/berufsbedingt (diese ist nachzuweisen)

Die Nominierung der Sportler zur DM sollte unter den oben genannten Punkten erfolgen. Als Gremium zur Nominierung entscheidet das Präsidium des TBV gemeinsam mit den verantwortlichen Trainern.

Grundsätzliche Nutzung der TBV-Wettkampfkleidung mit dem Sponsorenaufdruck des TBV
Um einen einheitlichen Ausauftritt des TBV zu gewährleisten ist die Nutzung der TBV-eigenen Wettkampfkleidung verbindlich. Dies gilt für alle Wettkämpfen / Meisterschaften / Länderkämpfen / Turniere welche durch den TBV ausgetragen oder veranstaltet werden. Bspiele: Deutsche Meisterschaften, Mitteldeutsche-Meisterschaften, TBV-Kaderturnier, Länderkampf TH-BB, usw.

Erweiterung der verantwortlichen Trainer zur Entwicklung unser Nachwuchssportler
Der TBV Vorstand möchte die verantwortlichen Trainer erweitern um eine Steigerung des Nachwuchsleistungssportes zu erreichen und die bereits verantwortlichen Trainer (zurzeit Thomas Elke) zu unterstützen.
Mit folgenden Trainern:
Danny Beyer (BV Weimar)
Tobias Gorf (1. SSV Saalfeld)
Roby Meyer (BC Wismut Gera)
Sportfreund Andreas Dietrich-Scherfling ist seit der Vereinstrennung in Nordhausen nicht mehr in der Funktion des verantwortlichen Traines beim TBV. Der Verein BSG Altstadt 05 Nordhausen befindet sich weiter im Aufbau.

Hinweis:
Damit Trainerhonorar ausbezahlt und Startgenehmigungen erteilt werden können, müssen folgende Dokumente von den handelten Personen an den TBV Vorstand gesendet werden:
– TBV-Trainervertrag
– LSB Ehren- und Verpflichtungserklärung (Antidoping)
– LSB Ehrenkodex (Kinderschutz)
– Gültige Lizenzen (Kopie)
Dies muss jedes Jahr neu ausgefüllt und unterschrieben werden!
Die entsprechenden Dokumente findet ihr auf der TBV Homepage im Menü DOKUMENTE.

Der Mediewart bittet um Mithilfe.
Bitte sendet mir Infos zu eurer sportlichen Arbeit!
Wer direkt auf der TBV Homepage oder Fanpage (Facebook, Youtube, usw.) mitarbeiten möchte ist recht herzlich eingeladensich bei mir zu melden.

Thüringer Meisterschaft in Bad Langensalza 2019

Boxen – 30. Thüringenmeisterschaften der Kadetten, Junioren, Jugend, Elite, weiblich und männlich

Es sind 109 Meldunge aus 18 von 24 Vereine eingangen. 89 Sportler gingen über die Waage in den Altersklassen Kadetten (u15), Junioren (u17), Jugend (u19) und Elite jeweils männlich und weiblich.
Der SC Empor Bad Langensalza und der Thüringer Box Verband führten die Landesmeisterschaften am 02. und 03. März 2019 durch.
Aufgrund der hohen Anzahl der Gewichtsklassen (alle 1,5-3 kg) und Altersklassen (maximal 24 Monate) sind leider immer wieder Sportler ohne Gegner. Sie trainieren auf diesen Höhepunkt drei- bis fünfmal pro Woche in ihren Vereinen. Vom Trainerrat werden nach den Landesmeisterschaften die Teilnehmer an den entsprechenden Deutschen Meisterschaften festgelegt.

Folgende Auszeichnungen wurden vorgenommen:
Bester Kadett (u15) Luca Köhler (ASC Ronneburg)
Bester Junior (u17) Nils Richert-Zimmermann (SC Empor Bad Langensalza)
Bester Elite (ü18) Jewgenij Bitjakow (BC Wutha Farnroda)
Beste Mannschaft BV Weimar mit 8 Meistertiteln

Die weitere Auswertung zur THM erfolgte auf dem TBV Verbandstag.

8. Internationalen Thüringer Kaderturnier

Das 8. Internationale Thüringer Kaderturnier fand vom 22.-24. Februar 2019 in der Landessportschule Bad Blankenburg statt.
Insgesamt kamen über 200 Meldungen zum Turnier. Am Ende gingen 152 Aktive aus 12 Landesverbänden und 4 Ländern über die Waage.
Das Viertel- und Halbfinale wurde in 2 Ringen ausgetragen.
126 Kämpfe waren nötig, um die Urkunden, Medaillen und Pokale zu verteilen.
Viele Bilder und die Ergebnisse auch der vergangenen Jahre findet ihr hier:

www.tbv-kaderturnier.de

Rangfolge:
1. Nordrhein-Westfalen – 75 Punkte
2. Sachsen-Anhalt – 61 Punkten
3. Thüringen – 46 Punkte
4. Niedersachsen – 38 Punkte
5. Niederlande – 34 Punkte
6. Hessen – 29 Punkte
7. Schweiz – 28 Punkte

Bester BoxerInnen:
– Leon Felix Kirchner (Schüler) Sachsen-Anhalt
– Angela de Felicia (Kadetten) Schweiz
– Eugen Brack (Kadetten) Bayern
– Gradus Kraus (Jugend) Niederlande

Schönste Kämpfe:
– Daniel Balko (BW) vs. Murad Mukaiev (TH)
– Daniel Sviridow (SA) vs. Ivan Svirikin (RUS)
– Franklyn Dwomoh (HE) vs. Yusuf Akuslug (NRW)

Hier ein paar Pressartikel zur Veranstaltung:
saalfeld.otz.de/web/lokal/sport/

2019-02-15_OTZ-Artikel

2019-02-22_OTZ-Artikel

2019-02-25_OTZ-Artikel

Box-Lehrgang im OSP FFO

Am vergangenen Wochenende (2019-01-13) trafen sich 65 Boxer aus Thüringen, Sachsen und Brandburg am Olympiastützpunkt Frankfurt/Oder zum traditionellen Blocktraining. Aus Thüringen sind 27 Sportler dabei, sie kommen aus Bad Langensalza, Erfurt, Nordhausen und Saalfeld. Weitere acht Thüringer trainieren regelmäßig am OSP in Frankfurt/Oder und sind ebenfalls dabei. Neben Koordinationsübungen, wurde Schlagschule, Box-Partnerübungen und Sparring durchgeführt. Natürlich wurde auch Fußball und Volleyball gespielt. Die Jüngeren (36) bis Jahrgang 2006 sind unter Leitung von Steffen Haupt in Aktion. 29 Sportler ab Jahrgang 2005 werden von Andreas Ziebe trainiert.







Gegen sexualisierte Gewalt im Sport

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Sportfreundinnen und Sportfreunde,

der DBV-Vorstand hat sich im Rahmen seiner Klausurtagung am 05./06. Januar 2019 mit der Thematik „Prävention gegen sexualisierte Gewalt“ beschäftigt.

Hier der Link zur entsprechenden DBV Seite: www.box-sport-verband.de/gegen-sex-gewalt-im-sport/
Hier ist die Liste der AnsprechpartnerInnen

Für weitere Informationen steht Ihnen Frau Dr. Angelika Fischer als Leiterin des Arbeitskreises zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Dörrbecker
Pressesprecher / Anti-Doping-Beauftragter

dbv
DEUTSCHER BOXSPORT-VERBAND e.V.
www.boxverband.de

Deutsche Meisterschaften der Elite in Mühlhausen 2018

Eine Chronik

2018-12-08 (Sa):
Bodo Ramelow war für 1h zu Besuch bei den 96. DM Elite in Mühlhausen. Lutz Seidenstücker ist sehr lange mit ihm bekannt, deshalb klappte der Besuch auch.
Ganz locker begrüßte Bodo Ramelow den DBV-Vorstand, ebenso den TBV-Vorstand. Er sprach zu den Gästen der Finals – auch über den Tod von Markus Beyer.
Danach ehrte er u.a. Ornella Wahner Weltmeisterin 57kg. Er führte sozusagen die Eröffnung des Finaltages durch und musste leider vor dem 1. Gong zur nächsten Veranstaltung.

www.box-sport-verband.de/2018/12/96-deutsche-meisterschaft-der-maenner-elite-finalergebnisse/

2018-12-07 (Fr):
Richard Meinecke vs. Nick Bier
Richi verliert leider 0:5 nach Punkten.
Und damit bleibt es bei der Bronzemedaille.
Der TBV als Ausrichter der DM Elite wird sich aber bemühen die Meisterschaften in hoher Qualität weiterführen. Obwohl wir natürlich alle traurig sind

www.box-sport-verband.de/2018/12/96-dm-maenner-elite-in-muehlhausen-hier-die-ergebnisse-des-heutigen-zweiten-wettkampftages-und-die-morgigen-halbfinalansetzungen/

2018-12-06 (Do):
Heute boxt Richard Meinecke NSV (69kg) vs. Jonathan Zumbe (NRW) im 4. Kampf ab 19.00 Uhr.
Richi siegt 5:0, ein starker Kampf, aber durchaus weiter steigerungsfähig.

www.box-sport-verband.de/2018/12/96-dm-maenner-elite-in-muehlhausen-hier-die-ergebnisse-des-1-vorkampfs/

2018-12-05 (Mi):
Den Kampf im Weltergewicht gewann Richard Meinecke (Nordhausen NSV) vs. Margar Warschamjan (NS) nach Punkten. Es war ein unsauber geführter Kampf von beiden Seiten. Am Ende zählt das Weiterkommen von Richi und die Hoffnung auf technisch besseres Boxen.

Den Kampf im Schwergewicht Daniel Bertz (Mühlhausen) vs. Assaid Mahmoud (NS) verliert Daniel denkbar knapp 2:3 nach Punkten.
Die 1. Runde gewinnt der Mühlhäuser aber hier erleidet er auch durch einen Kopfstoss des Niedersachsen einen langen Cut über dem Auge. In der Folge sieht Daniel durch den Cut schlecht. Trotzdem kämpft er stark mit Kombinationen zum Kopf und Körper wobei er immer wieder Punkte sammelt. Doch am Ende hat Mahmoud wohl die sprichwörtliche eine Hand mehr im Ziel. Schade!

www.box-sport-verband.de/2018/11/dm-maenner-elite-in-muehlhausen-absage-der-profi-boxgala-am-08-12-2018/

2018-12-04 (Di):

Es sind 117 Boxer gemeldet worden. Insgesamt sind aber nur 88 Sportler über die Waage.
Von 17 Landesverbänden sind 15 anwesend nur Sachsen und Schleswig Holstein hat keinen Boxer am Start.

Silvio Schierle 75kg ist leider noch nicht einsatzfähig. Er wird aber in der 1. Bundesliga für Schwerin boxen und sich auf den Chemiepokal im März 2019 vorbereiten – Qualifikation für die Olympiaqualifikation.

DM-Elite-2018_Ausschreibung

DM-Elite-2018_Teilnehmer_2018-11-18